Willkommen im Haus der Jugend in Mainz!

Hallo,

wir freuen uns, Sie und Euch auf den Web-Seiten des Kinder-, Jugend- und Kulturzentrums Haus der Jugend in Mainz zu begrüßen.

Wir haben hier alle Informationen rund um unsere Einrichtung zur Verfügung gestellt und würden uns freuen, damit Interesse geweckt zu haben.

Unter "Themen...." haben wir einiges Interessantes und nützliche Informationen, wie z.B. einen Wegweiser für in Not geratene Kinder für die Besucher unserer Website zusammengestellt.

Sollte etwas auf der Homepage fehlen, jemand Anregungen oder Ideen für uns haben, wir haben ein offenes Ohr!

Wir freuen uns über jede Mail und natürlich noch mehr über persönliches Vorbeikommen!!

Euer Team vom Haus der Jugend


Außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich in dringenden
Fällen bitte an folgende Einrichtungen

Kindernotaufnahme
Telefon: 0 61 31 / 9 06 09 82 oder 0170 / 9 65 66 61
E-Mail: notaufnahme[at]juvente-mainz.de

Jugendnotaufnahme
Telefon: 0 61 31 / 1 43 37 23
E-Mail: juno[at]uvente-mainz.de

MädchenHaus Mainz (FEMMA)
Telefon: 0 61 31 / 9 50 23 74

bzw. an das

Amt für Jugend und Familie
Stadthaus, Lauteren-Flügel,
Kaiserstraße 3-5, 55116 Mainz
Telefon: 0 61 31 / 12-27 53
Telefax: 0 61 31 / 12-35 68
e-mail: jugendamt[at]stadt.mainz.de


Specials

  • Grasse Matinée
    von René de Obaldia

    Die Lithurgie lehrt uns „Vita mutatur non tollitur“: das Leben ändert sich, aber es verschwindet nicht. Das veranschaulichen die lustig plaudernden Sargnachbarinnen Artémise und Babeth. Da sich die Vorbereitungen für das Jüngste Gericht in die Länge ziehen, haben die beiden nichts anderes zu tun, als die Zeit totzuschlagen. Was läge unter den gegebenen Umständen näher als ein genussvolles Gespräch? Zum Totlachen!

    Die französische Tageszeitung LIBERATION bescheinigt dem Ensemble la tête de mule aus Dijon eine „wunderbare schauspielerische Leistung“!

    René de Obaldia (*1918) ist Mitglied der Académie française. Insbesondere mit seinen Theaterstücken lädt er die Besucher in außergewöhnliche oder absurde Welten ein

    Theaterstück in französischer Sprache im Rahmen der Woche der französischen Sprache und der Frankophonie

    Donnerstag, 16. März 2017 um 19.00 Uhr


    Eintritt 5,-€, Schüler/Studenten 3,-€ inkl. einem Getränk


    Tel. Reservierung nur im Haus Burgund (öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster
    (Tel.: 0 61 31 / 23 43 17)

    Kartenverkauf nur an der Abendkasse