Angebote

Wöchentliche Angebote:


Montag:

15:00 - 16:30 Uhr Hausaufgabenbetreuung

 

Dienstag:

ab 16:00 Uhr gemeinsames Kochen (Kosten 0,50 €)

17:30 - 18:30 Uhr Hip Hop-Kurs
(geeignet für Kinder ab der 1. Klasse)

ab 19:00 Uhr offenes Breakdancetraining
(ab 16 Jahren)

 

Mittwoch:

15:00 - 16:30 Uhr Hausaufgabenbetreuung

15:00 - 18:00 Uhr Erstellen von Bewerbungsunterlagen (Anmeldung bei Peter Gilles)

18:00 - 20:00 Uhr Hallenfußball (ab 14 Jahren)

 

Donnerstag:

ab 16:00 Uhr gemeinsames Kochen (Kosten 0,50 €)

 

Freitag:

ab 15:00 Uhr Fußballtraining (14-täglich; bitte aktuelle Aushänge beachten)

ab 20:00 Uhr Jugendkulturveranstaltungen (bis ca. 24:00 Uhr)


Hausaufgabenbetreuung/Raum zum Lernen


Braucht Ihr einen Raum und Ruhe zum Lernen oder für Hausaufgaben und die Möglichkeit, bei Fragen einen Ansprechpartner/-in zu haben?
Dann kommt zu uns. Wir helfen euch gerne weiter.

 


Specials:

  • Denksport

    Die Johannes Gutenberg-Universität und das Amt für Jugend und Familie der Stadt Mainz bieten in den Osterferien ein 4-tägiges Ferienangebot für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 an.

    »DenkSport« verbindet auf spielerische Weise Lerninhalte aus den Bereichen Mathematik und Sport. Dabei stehen Spaß und Motivation für die Teilnehmer an erster Stelle.

    Die Kinder werden dabei ganztägig von 9 bis 16 Uhr von Studierenden der Universität Mainz sowie einer Pädagogin der Jugendeinrichtung betreut. Eine Frühbetreuung ist ab 8 Uhr möglich. Die Aufsichtspficht endet mit Veranstaltungsschluss.

    Für die Verpflegung ist ein Beitrag von 20,-€ (Bildungs- und Teilhabegutscheine möglich) zu entrichten. Alle Kinder erhalten täglich ein Frühstück und Mittagessen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    Alle weiteren Infos per Klick auf die nebenstehenden Flyer.

  • Grasse Matinée
    von René de Obaldia

    Die Lithurgie lehrt uns „Vita mutatur non tollitur“: das Leben ändert sich, aber es verschwindet nicht. Das veranschaulichen die lustig plaudernden Sargnachbarinnen Artémise und Babeth. Da sich die Vorbereitungen für das Jüngste Gericht in die Länge ziehen, haben die beiden nichts anderes zu tun, als die Zeit totzuschlagen. Was läge unter den gegebenen Umständen näher als ein genussvolles Gespräch? Zum Totlachen!

    Die französische Tageszeitung LIBERATION bescheinigt dem Ensemble la tête de mule aus Dijon eine „wunderbare schauspielerische Leistung“!

    René de Obaldia (*1918) ist Mitglied der Académie française. Insbesondere mit seinen Theaterstücken lädt er die Besucher in außergewöhnliche oder absurde Welten ein

    Theaterstück in französischer Sprache im Rahmen der Woche der französischen Sprache und der Frankophonie

    Donnerstag, 16. März 2017 um 19.00 Uhr


    Eintritt 5,-€, Schüler/Studenten 3,-€ inkl. einem Getränk


    Tel. Reservierung nur im Haus Burgund (öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster
    (Tel.: 0 61 31 / 23 43 17)

    Kartenverkauf nur an der Abendkasse


Für einige unserer Angebote wird eine Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten benötigt. Diese kann hier heruntergeladen werden. Zum Anschauen wird der Adobe Reader benötigt (Klick öffnet einen externen Link).